Erscheinungsbild Phonologie Bauformen Grammatik Semantik Topik, Thema Vermittlung Narrative Strukturen ‚Medialer Ort‘ Intertextualität

Das Organisationsmuster der Vermittlung lässt sich erfassen durch die Analyse der
  • textinternen Sprechsituation (ggf. auch des textexternen Rede-Anlasses); Vermittlungsinstanzen (Stimmen) und Perspektivierungen sowie ihrer Zuordnungen; Aussageweisen (z. B. Ironie, Paradox, Emphase, Sarkasmus);
  • Aspekten der Verrätselung (Zahlensymbolik, Akrostichon etc.).
© Hamburg
Letzte Änderung am: 15.01.2006
Print Mich!