Erzählen
Erzählen

Erzählt wird nicht nur in literarischen Texten, sondern auch in juristischen Fallbeispielen, im Alltag (Erlebnisse, Märchen) oder in biographischen Interviews, um nur einige Beispiele zu nennen. Erzählen ist also eine spezielle Form der Kommunikation und dieser Aspekt interessiert nicht nur beim mündlichen Erzählen, sondern auch bei der Analyse von Texten.
Im Falle literarischer Erzähltexte nehmen wir eine vermittelte Kommunikationssituation an: Ein Autor lässt einen Erzähler erzählen, was die Figuren tun und sagen (oder wiederum erzählen). In der narrativen Kommunikation lassen sich also verschiedene Kommunikationsrollen unterscheiden.
Das weitaus differenziertere Analyseinstrumentarium der Erzähltextanalyse beschäftigt sich allerdings nicht mit dieser Kommunikationssituation, sondern mit Strukturen des erzählten Textes (dem ‚Wie’ der Darstellung) und der erzählten Welt (‚Was’ der Darstellung).
© Fotis Jannidis, Uwe Spörl, Katrin Fischer
Letzte Änderung am: 20.10.2005
Print Mich!