Exposition Steigerung Höhe-/Wendepunkt, Peripetie Retardierendes Moment Katastrophe
-> Retardierendes Moment: Verzögerung der
 Katastrophe
 Tragisches Ende des Dramas mit dem Tod mindestens eines Protagonisten.
Katastrophe
, da kurzzeitig ein untragischer Lösungsansatz aufscheint, der sich jedoch als nur scheinbar entpuppt.

Das retardierende Moment markiert eine letzte Chance, dem mit dem
 Höhe-/Wendepunkt, Peripetie
 Dramatisches Handlungselement, das den Höhepunkt der Spannungskurve markiert. Der dramatische Konflikt wird im Prinzip schon hier entschieden, da die Handlung ihre entscheidende Wendung erfährt.
Wendepunkt
eigentlich schon entschiedenen Ausgang noch zu entkommen. In der Tragödie scheint ein Ausweg aus dem Konflikt auf, der sich letztlich als nicht gangbar erweist, in der Komödie kann hier eine weitere Verwicklung den glücklichen Ausgang verzögern. Das retardierende Moment wirkt dem Spannungsabfall nach dem Höhepunkt entgegen und bereitet gleichzeitig das Ende vor, indem es nochmals andere Lösungen möglich scheinen lässt.
© Martin Huber, Elisabeth Böhm
Letzte Änderung am: 09.09.2007
Print Mich!