Inhalt Form
Um diese Frage zu klären, müssen Wortbedeutungen gesichert werden, wie sie im Lexikon (in historischen Wörterbüchern, wortgeschichtlichen Lexika, Wörterbüchern der Gegenwartssprache etc.) festgelegt sind. Es müssen die Annahmen zu historischen und aktuellen Bezügen, Konnotationen und Assoziationen überprüft werden. Weiter ist zu fragen: was vermittelt mir der Text? Tendenziell zu unterscheiden ist dabei die ‚Darbietung’ eines Gegenstandes, einer (punktuellen) Erfahrungssituation oder Stimmungslage sowie von Einsichten und Maximen von der Erzählung eines Geschehens, einer physischen, psychischen oder mentalen Zustandsveränderung.
© Hamburg
Letzte Änderung am: 15.01.2006
Print Mich!