Silbenzahl Hebungszahl Versfuß Versgrenzen Versmaße
In der deutschen Versifikation werden meist nur zwei und dreisilbige Verfüße verwendet. Im einzelnen sind dies:
Es gibt zahlreiche Versuche, den einzelnen Versfüßen aufgrund ihrer jeweiligen rhythmischen Struktur eine Semantik bzw. einen spezifischen Ausdruckscharakter zuzuweisen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da eine solche interne bzw. ikonische Relation zwischen Metrum und Semantik, sofern sie überhaupt sinnvoll bestimmbar ist, immer nur potentieller Natur sein kann und sich ggf. erst im Bezug zum konkreten Gedichtgegenstand entfaltet.
© Sebastian Donat
Letzte Änderung am: 25.09.2007
Print Mich!