Bewusstseinsbericht Transponierte Gedanken zitierte Gedanken
-> Bewusstseinsbericht: Bewusstseinsprozesse werden durch den Erzähler vermittelt und dabei zusammengefasst. Der Erzähler weicht erkennbar von den Gedanken oder Bewusstseinsinhalten einer Figur, die diese in der erzählten Welt (vermeintlich) denkt oder hat, ab - indem er sie weglässt, zusammenfasst oder anderweitig verändert.

© Fotis Jannidis, Uwe Spörl, Katrin Fischer
Letzte Änderung am: 03.08.2005
Print Mich!